Skip to main content

Wasser ist Leben

HOTEL DE_125x31

 Der Sprung ins Wasser

"Wasser ist H2O!"
"Wasser ist Leben!"
"Wasser ist das beste Lösungsmittel!"
"Wasser ist die Wiege aller Kulturen!"
"Wasser ist ein gefährdetes Lebensmittel!"
"Wasser ist ......
 
 Auf die Frage was Wasser sei, erhält man eine Menge Antworten.

 

Wasser scheint für Jeden etwas anderes zu sein.
Jeder nutzt Wasser, aber Jeder aus einem anderen Grund.

Für den Fischer ist Wasser eine Erwerbsquelle,
für den Landwirt die Voraussetzung für eine reiche Ernte,
für den Unternehmer ein Wirtschaftsgut, 
für den Wasserwerker ein zu reinigendes und zu verteilendes Konsumgut,
für den Konsumenten ist Wasser Trinkwasser und Brauchwasser,
für den Wassersportler der Tummelplatz fürs Hobby.
 
Abgesehen vom jeweiligen Verwendungszweck wissen wir recht wenig über das Wasser.
Jeder von Uns, wie auch jeder ehrliche Wissenschaftler, müsste zugeben, dass ihm dasElement Wasser trotz aller Vertrautheit im Umgang letztendlich fremd ist. Kaum jemand hat das Wesen des Wassers erfasst. Wir kennen nur seine Eigenschaften, seine Wirkungen. Warum es sich aber so verhält wie es tut wissen wir nicht.

Das Wasser, unser Lebenselement Nummer eins,
ist uns ein Geheimnis geblieben wie das Leben selbst.
Das Wasser schafft Leben,
es gestaltet die Natur,
es lässt Pflanzen wachsen und blühen,
es macht die Fortpflanzung von Tier und Mensch erst möglich,
es lässt den menschlichen Embryo heranreifen,
es ermöglicht den menschlichen Stoffwechsel.
Es ist ein kreatives Medium,
ein großer Gestalter, die große Mutter des Lebens.
Und das weil es H²O ist.
Wasser hat viele Dimensionen, die Wir erst erahnen.

Vor allem, es verhält sich so ganz anders, als es sich nach den Gesetzen der Chemie und Physik verhalten müsste. Und weil es sich so "gesetzlos" verhält kann es Leben schaffen.

Wasser hat ein Eigenleben, das wir nur durch genaue Beobachtung erforschen können, aber nicht im Labor, sondern in der Natur, dort wo das Wasser lebt.

Und dort sehen wir,dass lebendiges Wasser ständig in Bewegung ist.
Es zirkuliert in globalen und kleinen Kreisläufen,
es fließt in Mäander durch die Täler,
es wandelt sich von Wasser zu Eis,
von Eis zum Wasser,
von Wasser zu Dampf,
es nimmt Energie auf und gibt Energie ab,
sowie Blutkreilauf und Lymphbahnen ein ständiges Fließen sind,
ein ständiger Wechsel der Temperaturen,
ein ständiges "füge zusammen und löse",
ein ständiges Transportieren und Wegschaffen.

Sind die Bewegungen des Wassers gestört oder gar verhindert, verliert es seine Lebenskraft.

Diese Lebenskraft ist das große Geschenk des Wassers an Uns Menschen. Aber wir wissen es nicht mehr zu schätzen. Wir verschmutzen das Wasser und erleben es nur mehr als Wirtschafts- und Funktionsgut.Die Lebenskraft des Wassers versiegt und macht krankmachenden Energien Platz.Bald können Wir die heilende Wirkung des Wassers nur mehr in der Hydrotherapie erleben.

Wasser einst ein Hauptheilmittel, kann dieses nur noch für denjenigen sein, der es bewusst einsetzt.
Parallel zur global zunehmenden Verschmutzung des Wassers bemühen sich jedoch einige Wissenschaftler und Wirtschaftler um die Gesundung des Wassers. Von ihrer Durchsetzungskraft hängt es ab, ob angesichts der allgemeinen Verantwortungslosigkeit des Menschen der Natur gegenüber diese Natur und dieser Mensch noch Überlebenschancen haben.
Aber auch das Wissen des einzelnen um den Wert des Wassers für Natur und Mensch nimmt zu. Er erkennt, dass er selbst einiges für die Schaffung und Erhaltung gesunden Wassers tun kann.
Diese Aufsatzreihe möchte das Geheimnis Wasser aufspüren und aufzeigen, wie es denMenschen krank und Gesund machen kann, und wie wir krankes Wasser wieder gesund machen können.
Und dieser Aufsatz bittet Sie mitzumachen.
 
 Kennst Du schon die Hanfprodukte von Kannaway?