Skip to main content

Tipp 3: Flexionsmuster von Verben mit Notizzetteln lernen

Tipp 3: Flexionsmuster von Verben mit Notizzetteln lernen

Sie können diese Lernmethode beispielsweise auch beim Lernen von Flexionsmustern von Verben anwenden. Schreiben Sie hierzu ein konjugiertes Verb auf. Jede Verbform wird auf einen eigenen Zettel geschrieben.
 
Als Beispiel möchten wir Ihnen ein Beispiel für die Flexion der portugiesischen Verben auf -ar geben. Angenommen Sie lernen gerade dieses Flexionsmuster im Präsens (der Gegenwart). Schreiben Sie nun die sechs Formen (mit den Übersetzungen auf der Rückseite) auf sechs Notizzettel.
 
Ihre Notizzettel sehen dann so aus: eu ando (dt. ich gehe) – tu andas (dt. du gehst) – ele/ela anda (dt. er/sie geht) – nós andamos (dt. wir gehen) – vós andais (dt. ihr geht) – eles/elas andam (dt. sie gehen) 

Sprachen lernen ein Vergnügen!

Kleben Sie auch diese Zettel wieder bunt durcheinander auf. Wenn Sie nun wieder an diesem Ort vorbeikommen, bringen Sie die Zettel wieder in die richtige Reihenfolge.
 
Wenn Sie nun auch die anderen Zeiten (die Zukunft, die Vergangenheit, die Formen des Konjunktiv etc.) dazunehmen und immer wieder richtig sortieren, haben Sie eine herausfordernde und sinnvolle Übung!
 
Viel Spaß und Abwechslung beim Grammatiklernen wünscht
 
die Redaktion von Sprachenlernen24