Skip to main content

Tipp 1: unregelmäßige Verben mit Notizzetteln üben

Tipp 1: unregelmäßige Verben mit Notizzetteln üben

Wenn Sie eine Sprache lernen, in der es unregelmäßige Verben gibt, haben Sie mit den Notizzetteln eine gute Möglichkeit, diese Verben schnell und effektiv zu lernen.
 
Schreiben Sie sich die unterschiedlichen Formen der unregelmäßigen Verben auf die Klebezettel. Verwenden Sie pro Verbform einen Zettel. Auf die Rückseite des Zettels schreiben Sie die deutsche Übersetzung der Verbform.
 
Wir möchten Ihnen diese Übung nun an einem ganz konkreten Beispiel zeigen: Wenn Sie gerade die unregelmäßigen Verben im Englischen üben, lernen Sie bestimmt die Formen go (dt. gehen) – went (dt. ging) – gone (gegangen) und do (machen) – did (machte) – done (gemacht). Schreiben Sie diese nun auf sechs Notizzettel. Auf der Rückseite notieren Sie die deutschen Übersetzungen.
 
Kleben Sie diese Zettel nun an einen Ort, an dem Sie oft vorbeikommen. Wichtig ist, dass Sie die Zettel bunt gemischt aufkleben. Jedes Mal, wenn Sie nun hier vorbeikommen, sortieren Sie die Zettel wieder in die richtige Reihenfolge (do – did – done etc.). Lesen Sie diese Reihenfolge nun laut vor und sprechen Sie die deutschen Übersetzungen auch laut aus.
 
Wenn Sie das nächste Mal hier vorbeikommen, dann bringen Sie die Zettel wieder durcheinander.
 
Versuchen Sie jeden zweiten Tag eine neue Reihe von Verben dazu zu nehmen. Verbformen, die Sie sicher beherrschen, nehmen Sie von der Wand. Diese Klebezettel können Sie aber sammeln, um sie später zu wiederholen.

Sprachen lernen ein Vergnügen!